Startseite    Sitemap    Impressum    Suche      
   
 

Städtestatistik mit breit gefächertem Programm auf der Statistischen Woche vom 17. bis 20. September 2013 in Berlin

Die diesjährige Statistische Woche findet für die Kommunalstatistik unter schwierigen terminlichen Rahmenbedingungen statt. Wegen der Bundestagswahl unmittelbar im Anschluss an die Statistische Woche wird der Besuch für viele Städtestatistiker/innen erschwert. Trotzdem will der VDSt wieder attraktive und möglichst überschneidungsfreie aktuelle Themen anbieten. Die Themenpalette des VDSt-Programms 2013 reicht von Bürgerbeteiligung/Partizipation über Gentrifizierung bis zum Zensus 2011. Dabei wird diesmal verstärkt auf die Kooperation mit den Veranstaltungspartnern der Statistischen Woche gesetzt. Open Data ist gemeinsames Schwerpunktthema mit der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG) und dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg. Zum Thema kleinräumige Beobachtung von Stadtentwicklungsprozessen ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) geplant, das Deutsche Institut für Urbanistik ist als Partner angefragt. Bei dem Ausschuss Regionalstatistik der DStatG beteiligt sich der VDSt partnerschaftlich mit kommunalstatistischen Aspekten des Zensus. Die Themen Open Data/Open Government und zur Reichweite von Umfrageformaten runden das VDSt-Programm ab.

Trotz der durch die Bundestagswahl zwangsläufigen terminlichen Einschränkungen hoffen die Veranstalter auf eine rege, wenn auch vielleicht verkürzte Teilnahme. Weitere Informationen zur Statistischen Woche 2013 in Berlin finden sich unter www.statistische-woche.de. Dort stehen auch in Kürze die Details zum VDSt-Programm bereit. /HBr.