Startseite    Sitemap    Impressum    Suche      
Der Verband  |  Was wir tun  |  Positionen  |  Tagungen  |  Veröffentlichungen  |  Fortbildung  |  Statistik-Seiten  |  Links  |  Kontakt
   
 

Köln 2008

Standortprofilierung als Zukunftsaufgabe:
Profilierung und Zukunftsfähigkeit, Kommunale Entwicklungsfähigkeit und Integration, Bewertungsgrundlagen der Zukunftsfähigkeit, Kreativität und Innovation als Schlüsselfaktoren von Zukunftsfähigkeit

Eröffnung der Statistischen Woche 2008
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Karl Mosler, Vorsitzender der Deutschen Statistischen Gesellschaft
Grußwort
Bernd Streitberger, Beigeordneter für Stadtendwicklung, Planen und Bauen, Stadt Köln
Aktuelle Entwicklungen der Amtlichen Statistik    (126 KB)
Peter Weigl, Vizepräsident des Statistischen Bundesamtes
 
Profilierung und Zukunftsfähigkeit
Standortprofilierung als Zukunftsaufgabe - Die Integration von    (2,7 MB)
Wissen, Kreativität und Planung für eine zukunftsfähige Politikberatung

Hans-Dieter Collinet, Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Standortprofilierung durch strategische Regionsbildung    (735 KB)
Text    (194 KB)
Prof. Dr. Heinrich Mäding, Präsident der Akademie für Raumforschung und Landesplanung ARL, Hannover
Die Profilierung des Standortes Innenstadt: zwischen Leipzig-Charta    (3,2 MB) 
und Nationaler Stadtentwicklungspolitik

Dr. Ulrich Hatzfeld, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Zur Entwicklungsfähigkeit von Standorten durch zukunftsfähige    (239 KB)
Wirtschaftsförderung
Dr. Norbert Walter-Borjans, Beigeordneter für Wirtschaft und Liegenschaften der Stadt Köln
Standortprofile europäischer Städte auf Basis des    (317 KB)
European Perception Survey und statistischer Indikatoren des Urban Audit

Antje Seidel-Schulze, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin
 
Kommunale Entwicklungsfähigkeit und Integration
Lebenssituation von MigrantInnen in Oberhausen. Ergebnisse einer    (223 KB)
mündlichen Befragung von Migrantinnen und Migranten im Zusammenhang mit dem Kommunalen Integrationskonzept
Ulrike Schönfeld-Nastoll, Stadt Oberhausen
Integration aus sozialräumlicher Perspektive    (1,9 MB)
Bernhard Eichholz, Stadt Düsseldorf
Leipzigs neue Zuwanderer im Kontext kommunaler Handlungsstrategien    (336 KB)
Andrea Schultz, Stadt Leipzig
Wahrnehmung sozialer Nachbarschaft und    (959 KB)
Integration in Stadtgesellschaften
Dr. Gabriele Sturm, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
Die Ausrichtung Berlins auf die Erfordernisse zukunftsfähiger Strukturen:    (1,6 MB)
Erfahrungen mit der Entwicklung von Stadtteilen und der Beobachtung von Programmzielen
Hella Dunger-Löper, Staatssekretärin i. d. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Indikatoren zur Bildungsberichterstattung und zur Sozialindizierung von    (1,1 MB)
Schulen - Konzepte, Zugänglichkeit und Nutzung
Prof. Dr. Rainer Peek, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Allgemeine Didaktik und Schulforschung der Universität zu Köln
 
Mitgliederversammlung VDSt
Lebensqualität und Familienfreundlichkeit in deutschen Städten -    (195 KB)
Ergebnispräsentation der 1. koordinierten Umfrage und Einstieg in die nächste Runde
Team AG koordinierte Umfrage

Empfang der Stadt Köln in den Rheinterrassen
Grußwort    (304 KB)
Rudolf Schulmeyer, Vorsitzender des VDSt
 
Bewertungsgrundlagen der Zukunftsfähigkeit
Genug Menschen, genug Arbeit, genug Wissen?    (1,3 MB)
Mittelfristige Entwicklungspersperspektiven von Städten und Stadtregionen
Dr. Hans-Peter Gatzweiler, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
Bildung, Arbeitsmarkt und Einkommen in regionaler Sicht.    (781 KB)
Eine Kontextanalyse auf der Basis des Mikrozensus
Dr. Eva Munz, Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NW
Dr. Wolfgang Seifert, Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NW
Die Geographie der kreativen Klasse und deren Wirkung im (Stadt-)Raum - (1,0 MB)
Empirische Ergebnisse für Deutschland und Europa
Prof. Dr. Michael Fritsch, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre / Unternehmensentwicklung, Innovation und wirtschaftlicher Wandel, Friedrich-Schiller-Universität Jena
 
Kreativität und Innovation als Schlüsselfaktoren von Zukunftsfähigkeit (Teil I)
Messbarkeit und Standorteffekte regionaler Innovationssysteme    (916 KB)
Prof. Dr. Thomas Brenner, Institut für Wirtschaftsgeographie und Standortforschung an der Philipps-Universität Marburg
Clubs, Most und Bits, oder wo die Kreativen ihre Ideen herholen.    (1,2 MB)
Zur Identifikation und Messung von kreativem Spillover in der Frankfurter Kreativwirtschaft
Dr. Pascal Goeke, Institut für Humangeographie, Goethe-Universität Frankfurt am Main 
Mehr Kreativität bitte! Zur Messbarkeit, Bewertung und Planbarkeit von    (5,5 MB)
Schlüsselprozessen in Wirtschaft und Stadtentwicklung
Maria Kröger, Stadt Köln
 
 
Kreativität und Innovation als Schlüsselfaktoren von Zukunftsfähigkeit (Teil II)
Cluster sichtbar machen: Identifikation und Bedeutung regionaler    (4,7 MB)
Wertschöpfungsketten am Beispiel von Netzwerkanalysen
Dr. Arno Brandt, Leiter Regionalwirtschaft der NORD/LB
Messbarkeit und Erfolgschancen bei der Entwicklung von    (1,5 MB)
regionalen Branchenclustern
Dr.-Ing. Claudia Keidies, Leiterin Branchenentwicklung, Wirtschaftsförderung, dortmund-project
Welche Handlungsrelevanz haben statistische Kennziffern    (1,6 MB)
und empirische Ergebnisse zu kreativen Milieus für die Kommune?
Hans Peter Heidebach, Landeshauptstadt München
Forschungsansätze und empirische Konzepte für die    (509 KB)
Beobachtung und Bewertung regionaler Gründungsdynamik
Dr. Dirk Fornahl, Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung Universität Karlsruhe (TH)
„…geht doch!“ – Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten der    (834 KB)
Gründungsökonomie in Stuttgart
Ulrich Stein, Landeshauptstadt Stuttgart