Startseite    Sitemap    Impressum    Suche      
KOSISAPP  |  DUVA  |  HHSTAT  |  SIKURS  |  AGK  |  KORIS  |  KOSTAT  |  URBAN AUDIT  |  KOWAHL  |  KOumfrage
   
 

AGK - Mitgliedschaft

AGK ist keine kommerzielle Software, sondern das Produkt einer Anwender-, Entwicklungs- und Wartungsgemeinschaft von öffentlichen Einrichtungen. Das Programm ist Eigentum der Gemeinschaft. Derzeit gibt es 46 Mitglieder, davon sind 43 Städte mit insgesamt mehr als 8 Millionen Einwohnern, zwei kommunale Rechenzentren und ein IT-Dienstleister für ein Bundesamt Mitglied in der KOSIS-Gemeinschaft AGK.

Mitglieder des KOSIS-Verbunds können der KOSIS-Gemeinschaft AGK beitreten, also Kommunen einschließlich Stadtstaaten, Kommunalverbände, kommunale Einrichtungen (kommunale Mitglieder), wissenschaftliche Einrichtungen sowie staatliche und sonstige Einrichtungen, die überwiegend von Einrichtungen der öffentlichen Hand getragen oder von Organen der öffentlichen Hand kontrolliert werden (s. KOSIS-Statut).

Die Mitgliedschaft wird über einen Rahmenvertrag geregelt, der mit der Bestellung von AGK-Modulen geschlossen wird. Neumitglieder zahlen einmal einen Entwicklungskostenbeitrag und jährlich einen Wartungsbeitrag von 20% des aktuellen Entwicklungskostenbeitrags. Die Entwicklungskosten- und Wartungsbeiträge werden ausschließlich zur Pflege und Weiterentwicklung des Gemeinschaftsprojektes verwendet. Die Teilnahme an den jährlichen Anwendertreffen ist kostenlos, Schulungen werden zum Selbstkostenpreis durchgeführt.

Bestellformular, Rahmenvertrag  und Informationsmaterial finden Sie bei den Downloads.  

Seite zuletzt geändert am 13.07.2012